Aktuelles

Am 15. August 2017 verstarb unser Meister Sasamori Takemi Sōke. Wir trauern um das 17. Oberhaupt der Onoha Ittō-ryū. (Nachruf)

Sein Nachfolger, Yabuki Yūji Sōke, hat das Amt des 18. Schuloberhaupts im Oktober 2017 angetreten.

Aktuelle Informationen finden Sie
u.a. auf der Facebook-Seite des Keikojō Belgien.

Onoha Ittō-ryū Keikojō Deutschland 小野派一刀流 稽古場 ドイツ
Onoha Ittō-ryū Keikojō Deutschland小野派一刀流 稽古場 ドイツ

Japanische Schwertkunst nach alter Tradition

Herzlich willkommen auf der Webseite der deutschen Trainingsgruppen für Onoha Ittō-ryū.

Der ortsübergreifende Verbund Onoha Ittō-ryū Keikojō Deutschland ist assoziiert mit dem Reigakudō in Tōkyō und offiziell anerkannt von Yabuki Yūji Sōke, 18. Oberhaupt der Stilrichtung.

 

An die Mitglieder des Reigakudo in Übersee:

 

Wir befinden uns in einer beispiellosen Situation, verursacht durch COVID-19. Dies ist für uns alle äußerst unbehaglich.

 

Am 18. Mai 2020 wurde die „Reigakudo Foundation“ von Sasamori Ariko als eingetragene, gemeinnützige Stiftung ins Leben gerufen, am Geburtstag des 16. Soke Sasamori Junzo.

Dies geschah in der Absicht, die Nachfolge der im Reigakudo übermittelten Richtungen Onoha Itto-ryu, Shinmuso Hayashizaki-ryu, Chokugen-ryu und Shibukawa-ryu Juttejutsu zu sichern, und um die Trainingsbedingungen für alle Mitglieder zu verbessern.

Ich möchte gerne den Weg dafür bereiten, dass alle Mitglieder gleichermaßen gut üben können. Und ich berücksichtige dabei auch, Mokuroku und Menkyo an Mitglieder in Übersee zu vergeben, sofern sie in ihren Fertigkeiten entsprechend fortgeschritten sind.

Selbst wenn man im Kata-Keiko gut ist, bedeutet dies nichts. Ihr wisst, was man beim Training wirklich lernen sollte, durch unseren Lehrer Sasamori Takemi und seine Art zu Leben.

Unser Fokus liegt darauf, den Menschen zu lieben, an den Menschen zu glauben und sich zu entwickeln – hin zu „Gradlinigkeit, Ehrlichkeit und nicht zurück“; das ist die Lehre der Onoha Itto-ryu.

Ich bete von Herzen, dass alle Mitglieder diese schwierige Zeit überwinden werden, und dass Ihr einen Beitrag zu den Gesellschaften, in denen Ihr lebt, leistet; dies mit „der wahren Fähigkeit“, Geist und Technik verwirklicht zu haben.

Für das kommende Jahr habe ich zahlreiche Keiko-Kai geplant. Ich freue mich drauf, Euch dann wiederzusehen.

Wenn Ihr Fragen habt, scheut Euch nicht, den Reigakudo per E-Mail zu kontaktieren.

 

4. Oktober 2020

Yabuki Yuji, Vorsteher des Reigakudo

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutz)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Onoha Ittō-ryū Keikojō Deutschland